Lyrics of music by Vangelis website: http://www.vangelislyrics.com

Home | Collaborations | DiscographyCover versions | Sitemap
 

site search by freefind advanced

Vangelis and Milva lyrics - Geheimnisse lyrics

 Vangelis and Milva: Geheimnisse (lyrics)

1   Du gibst mir mehr    5:25        Cover from the Vangelis and Milva album: Geheimnisse
2 Wie wolken 3:51
3 Deine Frau 3:38
4 Etwas mehr 3:34
5 Wünsche 5:37
6 Ich weiss,was ich will 3:01
7 Dreizehn Türen 3:45
8 Venedig im winter 3:33
9 Der letzte Carmen 4:00
10 Arie 3:27
  
Total playing time 39:03
  

Maria Ilva Biolcati (born: July 17, 1939), known as Milva, is an Italian female singer, stage, and film actress and television personality. She is also known as 'La Rossa'.
In 1960 she recorded her first 7" single "Milord".
Vangelis collaborated in 1981 and 1986 with Italian singer Milva, achieving success especially in Germany with the albums Ich hab' keine Angst and Geheimnisse

Vangelis - Milva albums:
1981: Milva - Ich hab' keine Angst - lyrics
1981: Milva - Moi je n'ai pas peur - lyrics
1986: Milva - Geheimnisse - lyrics
1986: Milva - Tra due sogni - lyrics

And she did sing some Vangelis cover versions:
1983: Identikit (lyrics) (Only the songs: Dicono di me = To the unknown man + Forse chissa = I'll find my way home)
1983: Unverkennbar (lyrics) (Only the song: Mehr Glück als Verstand = I'll find my way home)
1998: Live and more (lyrics) (Only the songs: Moi, je n'ai pas peur +Athenes ma ville)

Lyrics: Michael Kunze.
All songs composed by Vangelis.
Tracks: 1, 2, 4, 5, 7, and 9 produced by Vangelis. Arrangement: Vangelis.
Tracks: 3, 6, 8 and 10 produced by Klaus Ebert. Arrangement: Harry Baierl.
Lyrics: Michael Kunze.
Copyright owned by: Spheric B.V. Holland

Lyrics taken from booklet of CD.

Line

Du gibst mir mehr lyrics

Kein Blick zurück
Ein auto fährt in die Nacht
Früh um vier
Nur die Musik
In meinem Kopf klingt noch nach
Vor der Tür
Ich mach kein Licht
Leise nehm ich in die Hand
Meine Schuh
Du hörst mich nicht
Ich lehne mich an die Wand
Komm zur Ruh


War es ein Spiel
Ich wollte spüren, wie er
Feuer fing
Und mir gefiel
Wie seine Sehnsucht nach mehr
An mir hing
Von anfang an
Wolte ich, daß sein Gefühl
Mir gehört
Als ich gewann
War nur der Einsatz das Spiel
nicht mehr wert
Du gibst mir mehr
Du bist wie Ebbe und Flut
Nacht und Tag
Du gibst mir mehr
Du gibst mir Freiheit und Mut

Machst mich stark
Denn ohne dich
War meine Seele nicht frei
Sondern leer
Du glaubst an mich
Wenn ich mich selber nicht mag
Gibst mir mehr

Jetzt brauch ich dich
ich komm zu dir, um dir stumm
Nach zu sein
Du streichelst mich
Wahrscheinlich ahnst du, warum
ich jetzt wein

Fühl ich mich leer
Legst du um mich deinen Traum
Wie einen Wall
Du gibst mir mehr
Du hast auch dann noch Vertraun
Wenn ich fall

Du gibst mir mehr
Du bist wie Ebbe und Flut
Nacht und Tag
Du gibst mir Freiheit und Mut
Machst mich stark

Line

Wie wolken lyrics

Wie Wolken
Wie Wolken
So weich sein
So leicht sein

Miteinander steigen
Sich berühren
Und einander zeigen
Was wir spüren
Nicht mehr so viel denken
Sich ergeben
Sich nicht länger lenken
Nur noch schweben

Wie Wolken
Wie Wolken
So weich sein
So leicht sein
[interlude]
So weich sein

So leicht sein
Wie Wolken
Wie Wolken
Voneinader lernen
Sich verstehen
An der Sonne wärmen
Und vergehen
Ohne Angst vorm Sterben
Einfach leben
Nicht gezogen werden
Nur noch schweben

Wie Wolken
Wie Wolken
So weich sein
So leicht sein

Wie Wolken
Wie Wolken...


Line

Deine Frau lyrics

Wenn ich ein Lächeln wär
In deinen Augen
Würd ich dann wohnen
Wenn ich ein Zweifel wär
Dann würd ich sterben
Um dich zu schonen
Doch ohne "wenn" bin ich
Einfach deine Frau für dich

Wenn ich ein Funke wär
Würd ich im Dunkeln
Für dich verglühen
Wenn ich ein Kirschbaum wär
Würd ich im Winter
Noch für dich blühen

Doch weil
Ich bin so wie ich bin
Bin ich ganz einfach nur
Deine Frau

Wenn ich ein Spiegel wär
Dann könntest du dich
In mir entdecken
Wenn ich die Hoffnung wä
Würd ich mich sicher
Bei dir verstecken
Doch weil
Ich bin so wie ich bin
Bin ich ganz einfach nur
Deine Frau


Line

Etwas mehr lyrics

Weil Du mich verstehen sollst
Will ich ehrlich sein
Etwas mehr als bisher nötig war

Weil du nicht mehr gehn sollst
Will ich zärtlich sein
Etwas mehr als bisher möglich war

Ich will nicht verschweigen
Meine Fehler zeigen

Ich bin für dich
Einfach nur ich

Du fühlst, was ich fühle
Du weißt, wer ich bin
Etwas mehr als bisher irgendwer

Du wirst mich verändern
Du wirst mich befrein
Etwas mehr als bisher irgendwer


Line

Wünsche lyrics

Ich hör
Deinen atem und zieh leise
Aus Gedanken um dich Kreise
Bin dir ganz nah
Wünsche
Streicheln deine haut
Bitten
Unhörbar laut
Wenn ich mich
Je an dich verlier
Heb mich
Auf in dir

Manchmal
Möcht ich dir so viel erzählen
Doch weil mir die Worte fehlen
Bleib ich stumm

Manchmal
Möcht ich mich in dich vergraben
Dich für immer bei mir haben
Mein Gott, wie dumm
Wenn ich an
Der sehnsucht erfrier
Wärm mich
Auf bei dir
Wünsche streifen deinen Traum
Morgens
Möcht ich dir die Fragezeichen
Zärtlich aus den Augen streichen
Und was uns trent
nie wieder Sehn
nie wieder Sehn


Line

Ich weiss, was ich will lyrics

Ich weiß was ich will
Ich geb nicht gern nach
Ich leg mich nicht fest
Und keiner soll auf mich zählen
Ich weiß, was ich kann
Mehr fang ich nicht an
Ich hüte mich vor Gefühlen
die mich nur quälen

Doch wenn du so nah bei mir bist dann
Versinke ich
Ertrinke ich
Und bitte dich
Geh nicht fort

Ich plan nicht voraus
Und mal mir nicht aus
Was sein könnte, wenn-
Ich halte mich an die Wahreit
Ich weiß, was ich will
Ich weiß was ich will
Auch wenn ich mal träum
Im Zweifel bin ich für Klarheit

Doch wenn du so nah bei mir bist dann
Versinke ich
Ertrinke ich
Und bitte dich
Geh nicht fort


Line

Dreizehn Türen lyrics

Manchmall bist du mir ganz nah
Ich wachs in dich hinein
Manchmal kann ich dir sogar
Meine Angst verzeihn

Manchmal bist du mir so fern
Manchmal verlierst du mich
Manchmal hab ik dich nur gern
Doch manchmal lieb ich dich

Dreizehn Türen
Führn
Aus diesem Traum
Doch wo bist du?
Dreizehn Türen
Führn aus diesem Raum

Eine bleibt zu
Den Schlüß dafür
Hast du
Dreizehn Türen Führn
Aus diesem Traum
Doch wo bist du?
Dreizehn Türen
Führn
Aus diesem Raum
Eine bleibt zu
Den Schlüßel dafür
Den Schlüßel dafür
Hast du

Line

Venedig im Winter lyrics

Gondeln der Trauer
Eisige Schauer
Venedig im Winter
Ohne dich
Graue Paläste
Hotels ohne Gäste
Venedig im Winter
Leer wie ich
Was
Trieb mich hierher?
Schon
Weiß ich nicht mehr
Ob
Das, was war
Nur ein Traum war
Frierende tauben
Steinerne Lauben
Venedig im Winter
Ohne dich

Ich
Wollt, du wärst hier
Du
Könntest mit mir
Die toten Träume
Versenken ins Meer

Gondeln der Trauer
Eisige schauer
Venedig im Winter
Ohne dich

Line

Die letzte Carmen lyrics

Ich sitz in einer Bar
Da wo es dunkel ist
Und wart, daß die gefahr
Mein Wahres ich vergißt
Und niemand sieht mich an
Weil keiner ahnen kann
Daß Carmen in mir lebt

["Habaner"]
L'amour est un oiseau rebelle
Que nul ne peut apprivoiser
Et c'est bien en vain qu'on l'appelle
S'il lui convient de refuser
Rien n'y fait, menace ou prière
L'un parle bien l'autre se tait
Et c'est l'autre que je préfère
Il n'a rien dit, mais il me plait
L'amour est enfant de bohème
Il n'a jamais jamais connu de loi:
Si tu ne m'aimes pas, je t'aime
Si je t'aime, prends garde à toi
L'amour est enfant de bohème
Il n'a jamais jamais connu de loi:
Si tu ne m'aimes pas, je t'aime
Si je t'aime

Ich warte im Hotel
Und fühl mich überwacht

Hör Schüße, laut und grell
Wie Blitze in der Nacht
Agenten stehn im Gang
Sie folgen mir schon lang
Weil Carmen in mir lebt

["Habanera"]
L'amour est un oiseau rebelle
Que nul ne peut apprivoiser
Et c'est bien en vain qu'on l'appelle
S'il lui convient de refuser
Rien n'y fait, menace ou prière
L'un parle bien l'autre se tait:
Et c'est l'autre que je préfère
Il n'a rien dit, mais il me plait
L'amour
L'amour....

Ich lauf durch die Allee
Seh blaues Licht rotiern
Seh vor mir im Karree
Soldaten aufmarschiern
Sie legen auf mich an
Und denken nicht daran
Daß Carmen niemals stirbt

 

Line

Arie lyrics

Vor dem Vorhang
Lag Erwartung
Und gedämpfter
Stimmenklang
Glanz der Roben
Und Juwelen
Ich saß staunend
Im Rang

Und ich wollt nicht
Nach ihm suchen
Doch ich spürte
Seinen Blick
Im Theater
Ging das Licht aus
Und ich schwamm im
Musik

[Sopransolo:]
Nel cor
dall'incanto rapito
svanir
i sospiri la vita
di un amore infinito
morir si morir

Für die andern
War's ein Lied nur
über Liebe
Glück und Schmerz
Aber mich traf
Diese Arie
Wie ein Stich mitten
Ins Herz

Und ich wußte
Dort im dunkeln
Sitz ein andrer
Den trifft wie mich
Die Arie
Ins Herz

Line

top.gif (1039 bytes)
 

back to the collaborations page

The information on this WEB is ONLY for private use

Website made by: Henk Engelen
For information / contact: mail me